Unser Profil

Doppelkompetenz als Markenkern

Die rhenag Rheinische Energie AG – 1872 in Köln gegründet – zählt zu den ältesten deutschen Versorgungsunternehmen. Seit den Anfängen einer modernen Versorgungsinfrastruktur – rhenag hat das als Bundestag bekannt gewordene Bonner Wasserwerk 1875 gebaut – bis zur heutigen Energiewende hat sich Energieversorgung fundamental geändert – und rhenag hat sich mit verändert.

Unsere Gesellschaft steht heute für einen ganz eigenen Ansatz: Wir bündeln unter einem Dach das Geschäft eines modernen Regionalversorgers und die Tätigkeit eines bundesweit agierenden Stadtwerke-Kooperationspartners. Diese Doppelkompetenz ist Markenkern der rhenag:

Hier machen wir – dort beraten wir.

Wir betreiben beide Geschäftsfelder dabei nicht unabhängig voneinander, sondern – ganz im Gegenteil – eng miteinander verzahnt. Darum geht es uns: das Wissen, das Können und die Ressourcen aus beiden Bereichen für beide Bereiche zu nutzen. Unsere Stadtwerke-Kunden erhalten operative Unterstützung auf Basis von Lösungen, die in der Praxis geboren sind und ihr Funktionieren tagtäglich beweisen. Unsere Energiekunden wiederum profitieren von innovativen Impulsen, die über die Anforderungen aus unserem Stadtwerke-Netzwerk wieder in die eigene operative Energieversorgung hineingetragen werden.

"Weil wir in unserer Branche das Wissen aus Praxis und Beratung nutzenmaximierend bündeln, sprechen wir vom Energiebündel."

Dr. Hans-Jürgen Weck, Vorstand der rhenag

"Und weil wir dies für unsere Kunden verlässlich, seriös und mit großer Konstanz – oder anders gesagt: in guter Tradition tun, fügen wir hinzu: Seit 1872."

Kurt Rommel, Vorstand der rhenag

Das rhenag-Leitbild

Der Markenanspruch der rhenag ist es, rund 145 Jahre Versorgungstradition mit der Innovationskraft eines zukunftsorientierten Energiedienstleisters zu verbinden. Wir sprechen von Doppelkompetenz und meinen damit die Synthese aus Versorgung und Dienstleistung, aus Praxis und Beratung, aus Tradition und Moderne. So schaffen wir einen Doppelnutzen für unsere Kunden und alle weiteren Bezugsgruppen. Um diesem Markenanspruch gerecht werden zu können, ihn im Dickicht der Alltagsanforderungen nicht aus den Augen zu verlieren, haben wir uns ein Leitbild gegeben.

Leitbild-Struktur

Das Leitbild für rhenag sowie ihre beiden 100-prozentigen Netztöchter Rhein-Sieg Netz und Westerwald-Netz – kurz: für die Kerngruppe rhenag – gliedert sich pyramidenförmig in drei Teile. 

Vision: Wir haben eine klare Vorstellung von dem, was wir bis 2022 – rhenag wird dann 150 Jahre alt – erreichen wollen.

Mission: Die Kerngruppe rhenag setzt auf die enge Verzahnung von operativem Können und kundenfokussierter Dienstleistungs- und Beratungskompetenz.

Leitlinien: Um unsere Vision zu erreichen und unsere Mission zu erfüllen, setzen wir uns Leitplanken, die uns im Arbeitsalltag auf Kurs halten.

Der rhenag-Pass

Um diesem Markenanspruch gerecht werden zu können, ihn im Dickicht der Alltagsanforderungen nicht aus den Augen zu verlieren, haben wir uns ein Leitbild gegeben.

Unser Leitbild ist als rhenag-Pass angelegt, der alle Mitarbeiter als rhenag-Energiebürger ausweist, sie in die Pflicht nimmt und für Orientierung sorgt – bei jedem Einzelnen von uns wie für das Unternehmen als Ganzes.

Leitbild-Pass als PDF-Dokument

Messen Sie uns an diesen Ansprüchen. Für Ihre Kommentare, Anregungen und Ihre Kritik zum Thema Leitbild stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sprechen Sie uns an: leitbild(at)rhenag.de

rhenag ist TOP-Lokalversorger 2017

Auch 2017 wurden wir wieder vom unabhängigen Energieverbraucherportal als Top-Lokalversorger* ausgezeichnet. Und das bereits zum vierten Mal in Folge. Das bedeutet für Sie: faire Preise, guter Service und die Sicherheit eines fest in der Region verankerten Traditionsunternehmens. rhenag ist seit über 140 Jahren zuverlässiger Versorger in der Region.

Bundesweit wurden mehrere hundert Energieversorger nach einem Punktebewertungsverfahren gründlich unter die Lupe genommen. Neben dem Energiepreis wurden Aspekte wie Servicequalität, regionales Engagement und Umweltmanagement bewertet. Das Ergebnis: In unserer Region ist rhenag der Top-Anbieter in all diesen Disziplinen.

* rhenag ist TOP-Versorger im Rhein-Sieg-Kreis. Weitere Informationen zu der Auszeichnung und den Kriterien finden Sie unter http://www.top-lokalversorger.de/top-lokalversorger-strom-gas/

Höchste Qualitätsstandards für unsere Kunden

rhenag verfolgt bei allen technischen und kaufmännischen Prozessen eine konsequente Qualitätspolitik. Eine bestmögliche Versorgungsqualität, höchste Produkt-, Sicherheits- und Servicestandards sowie stabile und effiziente interne Prozesse sind das Ziel. Dieser Anspruch ist kein Selbstzweck, sondern nach unserer festen Überzeugung die Voraussetzung, um unseren Kunden bestmögliche Produkte und Dienstleistungen bieten zu können und sie damit zu zufriedenen Kunden zu machen. 

Unsere Qualitätspolitik ist in unserem Management-Handbuch, in Verfahrensanweisungen und Richtlinien intern verbindlich normiert. Die Wirksamkeit dieses Regelwerks in der täglichen unternehmerischen Praxis lassen wir regelmäßig nach der anerkannten Norm ISO 9001 vom TÜV kontrollieren. Das Ergebnis: Der TÜV NORD bescheinigt uns, dass unsere Qualitätspolitik sämtliche Vorgaben der DIN EN ISO 9001 erfüllt.  

Grundsätze der Unternehmensführung

Grundsätze der rhenag-Unternehmensführung: Corporate Governance

Bei der Ausübung unserer Geschäftstätigkeit bewegen wir uns immer im Rahmen der rechtlichen Vorgaben und beachten ethische Grundsätze. Faire Arbeitsbedingungen, die Vermeidung von Korruption und transparente Geschäftspraktiken sind für uns selbstverständlich.

Als Tochterunternehmen der innogy SE haben wir uns auch deren Verhaltenskodex zu eigen gemacht.

Verhaltenskodex als PDF-Download