Presse

Grundschulen in Bewegung: Kinder absolvieren rhenag-Schrittechallenge mit Matthias Scherz in Niederkassel

Preisverleihung bei der Schrittechallenge von Matthias Scherz und rhenag

Finale der Schrittechallenge: RSN-Geschäftsführer Dr. Andreas Esser (li.) und Ex-Fußballprofi Matthias Scherz freuen sich gemeinsam mit den Grundschul-Kindern.

Niederkassel-Mondorf, 18.03.2022 –Die Offene Ganztagsschule (OGS) Mondorf darf sich über die Sport-Konsole „Sportstation 2“ freuen. Die Kinder haben dafür in einer Schrittechallenge über vier Millionen Schritte absolviert. Der ehemalige Fußball-Profi des 1. FC Köln, Matthias Scherz, übergab gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Rhein-Sieg Netz (RSN), Dr. Andreas Esser, heute die Konsole.

Unter dem Motto „Jeder Schritt macht fit!“ sind die Kinder der OGS Mondorf vor vier Wochen in die Schrittechallenge gestartet. Initiiert wurde die Aktion von Ex-Fußballprofi Matthias Scherz mit Unterstützung der rhenag und ihrer Netztochter Rhein-Sieg Netz. Ziel der Aktion ist es, Kinder und Familien in Bewegung zu bringen. Die Drittklässler der Astronautengruppe sowie ihre Familien und OGS-Mitarbeiter haben sich in einer App registriert und gemeinsam 23 Millionen Schritte - also rund 12.000 Kilometer - absolviert und damit eine nagelneue Sportstation für ihre Schule gewonnen. Das digitale Zeiterfassungssystem für Sport- und Laufspiele bietet neue Möglichkeiten im Sportunterricht: Mit einem Chip können sich die Kinder registrieren und dann verschiedene Laufspiele absolvieren und dabei Sterne sammeln. Die Begeisterung über die Konsole war den Kindern bei der Preisübergabe mehr als anzusehen.

„Den Kindern hat diese Bewegungs-Aktion sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich sehr, dass diese Aktion mit der Unterstützung der rhenag ermöglicht wurde“, erklärt Petra Schulte, Einrichtungsleiterin der OGS. „Bewegung im Alltag ist enorm wichtig für alle Kinder und Familien,“ ergänzt Matthias Scherz. „Sich mit solchen Aktionen für unsere jüngsten Mitbürger zu engagieren ist uns sehr wichtig.“, beschreibt Dr. Andreas Esser die Intention der Rhein-Sieg Netz. „Wir fühlen uns als heimischer Energieversorger nicht nur unternehmerisch, sondern auch gesellschaftlich unserer Region verpflichtet. Zu unserem 150-jährigen

Jubiläum wollen wir vor allem der Region etwas zurückgeben. Mit der Initiative social@rhenag fördern wir Aktionen aus dem sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken.“