Presse

rhenag Poetryslam: Neue Veranstaltungs-Reihe startet in Niederkassel

rhenag Poetryslam: mario el toro ist einer der Künstler auf der Bühne der Wortakrobaten. Foto: rhenag

Niederksassel, 08.08.2018 – Poetryslam ist in aller Munde. Was einst in den USA Ende der 1980er Jahre in dunklen Kellerbars begann, erobert mittlerweile die großen Bühnen Deutschlands – und kommt jetzt nach Niederkassel. Die rhenag Rheinische Energie AG startet in Zusammenarbeit mit dem Kölner Künstler und Poetry Slammer „mario el toro“ eine vierteilige Poetryslam-Reihe.

Die Auftaktveranstaltung ist am Dienstag, den 18. September 2018, um 19.30 Uhr, in der Schulaula der Alfred-Delp Realschule in Niederkassel- Mondorf (Einlass: 19 Uhr).

In den Wettbewerben stellen sich bis zu acht Poetinnen und Poeten der Gunst der Zuschauer. Die Regeln sind einfach: Die vorgetragenen Texte müssen selbstverfasst sein, Requisiten, Verkleidungen, Instrumente sind verboten, und die Länge des Vortrags darf sechs Minuten nicht überschreiten. Die Besucher entscheiden mit ihrer Abstimmung über Sieg oder Niederlage.

Der sogenannte moderne Dichterwettstreit, wie man Poetryslam am besten ins Deutsche übersetzen kann, hat deutschlandweit bereits einige Stars in den medialen Fokus gebracht. Torsten Sträter, Nico Semsrott, Julia Engelmann, Marc Uwe Kling sind nur einige, die heute auf Comedy- und Kabarettbühnen sowie als Autoren große Erfolge feiern.

Die rhenag setzt sich traditionell als Förderer und Sponsor für ein buntes und lebendiges Miteinander in der Region ein. Jedes Jahr fördert der Energieversorger mit operativem Sitz in Siegburg rund 150 Projekte in der Rhein-Sieg-Region und dem nördlichen Westerwald.

Karten für den Poetryslam in Niederkassel gibt es für 8,- € (zzgl. Gebühren) bei Hannelore Franzen Schreibwaren u. Lotto, Hauptstraße 40, 53859 Niederkassel und Marcus Päffgen Lotterieannahme, Provinzialstraße 33, 53859 Mondorf oder unter www.eventim.de.