Meldungen

rhenag installiert Handy-Ladestationen in Siegburg – Akkus aufladen kostenfrei

Siegburgs Bürgermeister Franz Huhn (re.) und rhenag-Projektleiter Yves Matuschek eröffnen die neue Handy-Ladestation in der Stadtbibliothek.

Siegburg, 01.02.2018 – Mit einer öffentlichen Handy-Ladestation bietet die rhenag Rheinische Energie AG einen neuen kostenfreien Service für alle Besucher der Stadtbibliothek Siegburg. Heute wurde diese neue Ladesäule durch Siegburgs Bürgermeister Franz Huhn und rhenag-Projektleiter Yves Matuschek freigeschaltet. Sie ist bereits die zweite Einrichtung dieser Art, neben der bereits im November vorherigen Jahres installierten Station im Siegburger Schwimmbad, die vom Start weg sehr intensiv von den Schwimmbadgästen genutzt wird.

Wer kennt das nicht? Unterwegs stellt sich heraus, dass die Akkuleistung des Mobiltelefons zur Neige geht. Aufladen an einem öffentlichen Ort ist nicht ohne weiteres möglich. Wenn sich eine Steckdose findet, ist meist das Ladekabel nicht zur Hand. Mit den von der rhenag in Kooperation mit der Stadt Siegburg aufgestellten Akkumat-Ladesäulen ist dieses Problem gelöst: Sechs Schließfächer stehen zur Verfügung, in denen jedes gängige Mobilgerät an fest installierten Kabeln für vier Stunden geladen werden kann. Das Fach ist mit einem Pincode gesichert und bleibt auch nach Ablauf der Ladezeit verschlossen, bis es der Nutzer wieder öffnet. Die Bedienung ist sehr einfach und wird über einen Touchscreen erklärt. Sollte der Pincode einmal vergessen worden sein, können die Fächer auch durch das Personal vor Ort mechanisch geöffnet werden.

„Im Zeitalter digitaler Kommunikation und Elektromobilität sind zuverlässige Stromangebote auch außerhalb der eigenen vier Wände wichtiger denn je. Wir wollen mit diesen Handy-Ladestationen hohen Nutzwert für alle Bürger stiften“, beschreibt rhenag-Vorstand Kurt Rommel die neu installierte Technik. „Aus unserer Sicht eine wichtige Ergänzung zu den bereits seit Jahren installierten Stromtankstellen für Elektrofahrzeuge im Siegburger Stadtgebiet. Als der Traditionsversorger in der Region verstehen wir uns heute als Dienstleister mit modernen Energieangeboten für alle Lebensbereiche. Neben den Thema Erneuerbare Energien, gehören dazu eben auch Energieeffizienz und eine komfortable Rund-um-Versorgung.“