Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die Versorgungssicherheit

Der Ukrainekrieg und das dadurch ausgelöste menschliche Leid macht uns alle betroffen. Wir alle sind mit unseren Gedanken bei den Frauen, Männern und Kindern, die mitten in Europa um ihr Leben kämpfen müssen. Ihnen gilt unsere uneingeschränkte Solidarität. Der Krieg wirft gleichzeitig bei Ihnen viele Fragen hinsichtlich der Sicherheit Ihrer Gasversorgung auf.

Vor dem Hintergrund der russischen Drohung, künftig nur noch Rubel als Zahlungsmittel für russische Gaslieferungen zu akzeptieren, hat Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck am 30. März 2022 die sogenannte Frühwarnstufe ausgerufen. Auch dieser Schritt wirft Fragen bei Ihnen auf, die wir ernst nehmen. Daher haben wir Ihnen hier Informationen zu den zentralen Themen zusammengestellt, die in der Kundenhotline immer wieder an uns herangetragen werden.