Sponsoringbedingung

Bedingungen für die Verwendung der rhenag-Anzeigenvorlagen für Vereine, Institutionen und Initiativen

Vereine, Institutionen und Initiativen im rhenag-Interessensgebiet können mittels eines Kontaktformulars ihr Interesse an der Veröffentlichung einer Anzeige in ihrer Publikation bekunden. Nach interner Prüfung der Anfrage erfolgt eine Genehmigung oder Ablehnung. Für die Veröffentlichung einer Anzeigenvorlage erhält der Interessent gegen die Vorlage eines Belegexemplars und einer Rechnung € 150,- (ggf. zzgl. MwSt.), wenn die Anzeige mindestens eine halbe Seite belegt.

Die rhenag unterstützt die folgenden Förderfelder:

  • Umwelt:                                  Energieeffizienz, Natur- und Umweltschutz
  • Bildung:                                  Kindergärten und Kindertagesstätten, Grundschulen,  weiterführende Schulen, Hochschulen
  • Soziales:                                Soziale Einrichtungen
  • Kultur, Sport, Freizeit:           Vereine, Institutionen. Initiativen

 

Nicht unterstützt werden Veröffentlichungen in Publikationen, die folgende Ziele verfolgen:  

  • Werbung/Unterstützung für politische Parteien, Gruppierungen o.ä.
  • Anstiftung zu kriminellen Aktivitäten
  • Gewaltverherrlichung
  • Fremdenfeindlichkeit und Rassismus

Diskriminierung aufgrund von Geschlecht, soziokulturellem Hintergrund, Religion, Hautfarbe, Behinderung, sexueller Orientierung und Alter

 

Datenschutz:

Sofern im Zuge des vorgenannten Zwecks personenbezogene Daten von rhenag erhoben, verarbeitet, genutzt und gespeichert werden, werden diese unter Beachtung der jeweils gültigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen durch rhenag verarbeitet.

 

Sonstiges:

  1. Die Anfrage ist mindestens 4 Wochen vor Anzeigenschluss zu stellen.

  2. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Veröffentlichung einer Anzeige.

  3. Die Unterstützung wird je Publikation 1 x jährlich gewährt.

  4. Die Zusendung des Belegexemplars nebst Rechnung muss spätestens 4 Wochen nach Erscheinungsdatum erfolgen.

     

     

    Die vorgenannten Nutzungsbedingungen werden mit der Übermittlung der Anfrage anerkannt.

     

     

Zurück