Treibhausgase mindern lohnt sich
Die THG-Prämie für Ihr Elektroauto

Klimaschonen wird belohnt

Jetzt bis zu 585 Euro THG-Prämie sichern!

Sie fahren ein „reines“ Elektroauto und schonen somit bereits die Umwelt? Wir belohnen Sie mit einem Bonus: 300 Euro für 2022 und 285 Euro für 2023! Registrieren Sie sich jetzt in wenigen Schritten auf unserer THG-Plattform - alles andere übernehmen wir für Sie.

Unser Ansatz: Wir bündeln viele THG-Quoten und sorgen somit auch für Sie für beste Konditionen. Einfacher geht es nicht!

 

Zur THG-Plattform

 

Die häufigsten Fragen und Antworten rund um die THG-Quote / die THG-Prämie haben wir Ihnen untenstehend zusammengestellt.

THG-Prämie: Wieso? Weshalb? Warum?

Die Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) wurde eingeführt, um die CO2-Emissionen im Verkehrssektor dauerhaft und effektiv zu senken. Mineralölunternehmen müssen jährlich eine steigende CO2-Einsparquote nachweisen. Geschieht dies nicht, so werden Strafzahlungen fällig.

Seit Anfang 2022 profitieren Halter/innen eines reinen Elektrofahrzeugs von dieser Quote und können sich die CO2-Einsparung Ihres E-Fahrzeugs jährlich bescheinigen lassen. Hiermit lassen sich bei der Kooperation mit rhenag  300 Euro im Jahr 2022 und 285 Euro im Jahr 2023 verdienen.

Wir kämpfen uns für Sie durch den Antragsdschungel, melden Ihr Elektroauto an das Umweltbundesamt und lassen die THG-Quote für Ihr Elektroauto bescheinigen. Abschließend können wir die THG-Quote Ihres Elektroautos vermarkten und zahlen Ihnen als Gegenleistung eine Prämie in Höhe von bis zu 585 Euro aus.

So einfach geht es

Informieren

1. Anmeldung vornehmen

Für die Anmeldung auf der THG-Plattform benötigen wir lediglich Ihren Namen, Ihre E-Mail Adresse und Ihre Kontodaten zur Überweisung der Prämie.
Sie sind Halter/in eines reinen Elektroautos? Wunderbar - damit erfüllen Sie die einzige Voraussetzung.

Finanzierungsangebot

2. Fahrzeugschein hochladen

Laden Sie ein Foto oder einen Scan des Fahrzeugscheins Ihres Elektroautos hoch. Achten Sie bitte auf gute Lesbarkeit und Vollständigkeit. Ihre Angaben werden vollautomatisiert geprüft und der Anspruch auf die THG-Prämie gewährt.

Angebot erhalten

3. THG-Quote bescheinigen lassen

Wir reichen Ihre Angaben und Unterlagen passend beim Umweltbundesamt ein und kümmern uns um alle weiteren Schritte. Die Vermarktung Ihrer THG-Quote kann so realisiert werden.

Kontakt aufnehmen

4. Prämie für 2022 erhalten

Nach erfolgreicher Prüfung Ihrer Unterlagen durch das Umweltbundesamt zahlen wir Ihnen Ihre Prämie in Höhe von 300 Euro (für 2022) aus. Es sind keine weiteren Schritte durch Sie nötig.

Im Jahr 2023 können wir Ihnen eine Prämie in Höhe 285 Euro auszahlen. Wenn Sie im Jahr 2022 die Quote bzw. Prämie über rhenag beantragt haben, werden Sie von uns zu Beginn des nächsten Jahres darum gebeten, Ihr Einverständnis für eine erneute THG-Quote zu geben. Nach Ihrer Einwilligung kümmern wir uns um alles Weitere.

Unsere Antworten auf Ihre Fragen

Entscheiden Sie sich jetzt für die THG-Prämie von rhenag

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen?

Gerne sind wir auch persönlich für Sie da und beraten Sie zu allen Details.
E-Mail: thg-quote(at)rhenag.de
Telefon: 02241 107 250