Nutzen Sie präventiv die Gebäude-Thermografie

Thermografie – Wärmeverluste frühzeitig erkennen und beheben

Eine Gebäude-Thermografie hilft Ihnen, mögliche Schwachstellen in der Dämmung Ihrer Immobilie zu erkennen. Wir unterstützen Sie dabei umfassend mit

  • der Anfertigung von Außenaufnahmen Ihres Hauses mit modernster Infrarot-Technik, 
  • einer ausführlichen Erläuterung der Wärmebilder, 
  • hilfreichen Tipps zur Behebung möglicher Schwachstellen und Hinweisen zur neuen Energieeinsparordnung. 

Wärmebilder lassen uns folgende Schwachstellen erkennen:

  • Wärmebrücken und Wärmeverluste
  • Durchfeuchtungen bzw. Leckagen
  • Undichte Türen und Fenster
  • Schwachstellen am Gebäude (z.B. Isolierung, Dach und Wintergarten)

Thermografie bieten wir Ihnen vorwiegend in der kühlen Jahreszeit von November bis März an. Um optimale Aufnahmen zu erzielen, muss die Differenz zwischen Innen- und Außentemperatur mindestens 15 Grad betragen.

Verhindern Sie durch die Verbesserung Ihrer Hausfassade das Austreten von wertvoller Wärme und sparen Sie Energiekosten!