rhenag-Ausbildung 2015

Auch als Ausbilder übernehmen wir Verantwortung für unsere Region. Wir bilden über unseren eigenen Bedarf hinaus aus und sichern so den Nachwuchs an top-qualifizierten Fachkräften. Ausbildung hat bei rhenag einen hohen Stellenwert. Eine Vielzahl von erfahrenen rhenag-Kollegen ist ausbildungsaktiv. Dies steht für ein breites Spektrum an Inhalten und eine hohe Qualität, die bereits mehrfach von der IHK Bonn/Rhein-Sieg ausgezeichnet wurde.

Kommen Sie zu uns! Wir bieten eine einmalige Ausbildungsvielfalt und vermitteln Grundlagen, die direkt in die Praxis umgesetzt werden können. Dafür suchen wir engagierte Bewerber und Bewerberinnen.

Eine Übersicht der Ausbildungsmöglichkeiten bei uns finden Sie hier:

Anlagenmechaniker/in Rohrsystemtechnik

Wenn Sie Lust haben auf:

  • einen Beruf, bei dem Sie Ihre handwerkliche und technische Begabung einsetzen können
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • tägliche neue Herausforderungen
  • arbeiten an der „frischen“ Luft 
  • nette Kollegen, mit denen Sie im Team unterwegs sind

 

Wenn Sie Folgendes mitbringen:

  • einen überdurchschnittlichen Hauptschulabschluss 
  • Mittlere Reife 
  • den Abschluss der Berufsfachschule Technik
  • mit guten Noten in Mathematik und Technik


Dann kommen Sie zu uns und lassen Sie sich ausbilden zum
Anlagenmechaniker/in Rohrsystemtechnik!

Anlagenmechaniker/in Rohrsystemtechnik sind bei der rhenag für die Neuverlegung, Erneuerung und Wartung von Gas- und Wasserleitungen zuständig. Von der Vorbereitung einer Baumaßnahme bis zur Endkontrolle durchlaufen sie den ganzen Arbeitsprozess. Dabei werden die Rohre mit der Hand oder mit Maschinen verlegt und verschraubt oder verschweißt. Auch der Einbau von Schiebern, Hydranten und anderen Armaturen zur Steuerung und Regelung gehören zu den Aufgaben.

Lerninhalte und Aufgaben:

  • manuelles und maschinelles
    - Spanen
    - Feilen
    - Sägen
    - Meißeln
    - Bohren
    - Drehen
  • Zusammenfügen von Werkstücken
    - Löten
    - Schweißen
    - Kleben
  • Bearbeiten von Rohren, Blechen und Profilen
  • Zeichnungen lesen, Schablonen herstellen
  • Versorgungsanlagen montieren und Instand halten
  • Herstellung von komplexen Rohrleitungssystemen


Ausbildungsdauer:

3 1/2 Jahre, Verkürzung ggf. möglich

 

Berufsschulschwerpunkte in der Ausbildung:

Mathematik, Technik und Technisches Zeichnen


Ausbildungsorte (alternativ):

  • Siegburg
  • Betzdorf
  • Hennef
  • Eitorf/Much
  • Mettmann
  • Königswinter

 

 

Elektroniker/in für Betriebstechnik

Wenn Sie Lust haben auf:

  • einen handwerklichen Beruf, bei dem Sie ihr technisches Verständnis einbringen können
  • berufliche Verwendung Ihrer Informatik-Kenntnisse
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • tägliche neue Herausforderungen
  • nette Kollegen, mit denen Sie im Team unterwegs sind

 

Wenn Sie Folgendes mitbringen:

  • Mittlere Reife 
  • den Abschluss der Berufsfachschule Technik


Dann kommen Sie zu uns und lassen Sie sich ausbilden zum Elektroniker/in für Betriebstechnik!

Elektroniker/in für Betriebstechnik sorgen bei der rhenag dafür, dass Anlagen der elektrischen Energieversorgung fachgerecht installiert und gewartet werden. Sie installieren Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit zugehörigen Automatisierungssystemen. Darüber hinaus werden Schalt- und Automatisierungsgeräte zusammengebaut und verdrahtet, die Systeme programmiert und konfiguriert sowie deren Funktion und Sicherheitseinrichtungen geprüft. Das Überwachen und regelmäßige Prüfen von Starkstromanlagen, von Melde- und Kommunikationssystemen und Anlagen der Mess-, Steuerungs-, Regel- sowie Gebäudetechnik gehören ebenso zu ihren Aufgaben wie die Analyse von Störungen und Wartung dieser Anlagen. 

Lerninhalte und Aufgaben:

  • Anfertigen und Verbinden von mechanischen und elektrischen Teilen
  • Vorbereiten, Verlegen, Anschließen von Leitungen der Energie- und Kommunikationstechnik
  • Installieren von Betriebsmitteln und Geräten
  • Erstellen von Schalt- und Verteilungsanlagen, Steuerungs- und Meldetechnik, Messverfahren, digitalen Schaltungen
  • Betreuung von technischen Kommunikationseinrichtungen
  • Betrieb und Instandhaltung von Strom-, Gas- und Abwasseranlagen sowie deren Prozessoptimierung

 


Ausbildungsdauer:

3 1/2 Jahre, Verkürzung ggf. möglich

 

Berufsschulschwerpunkte in der Ausbildung:

Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen


Ausbildungsorte (alternativ):

  • Siegburg
  • Köln
  • Betzdorf
  • Hennef
  • Eitorf/Much
  • Mettmann
  • Königswinter

 

 

Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung

Wenn Sie Lust haben auf:

  • einen Beruf, bei dem Sie ihr technisches Verständnis einbringen können
  • die Verwendung Ihrer Informatik-Kenntnisse
  • tägliche neue Herausforderungen und Spaß an der Arbeit mit dem Computer
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit
  • nette Kollegen, mit denen Sie sich austauschen können

Wenn Sie Folgendes mitbringen:

  • Abitur, Fachhochschulreife
  • logisches Denkvermögen
  • analytische Stärke

Dann kommen Sie zu uns und lassen Sie sich ausbilden zum
Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung!

Fachinformatiker/in Anwendungsentwicklung werden auf die Auswahl, Entwicklung, Anpassung, Wartung von Software sowie Datenbanken und auf die Schulung von Anwendern spezialisiert. Hierzu werden Methoden und Verfahren der Softwaretechnik genutzt, ebenso wie Programmiersprachen und Entwicklungswerkzeuge.

Lerninhalte und Aufgaben:

  • Programmerstellung und -dokumentation
  • Schnittstellenprogrammierung
  • Pflege der Betriebssysteme und Anwendersoftware
  • Anwendung von Programmiertechniken
  • Systementwicklung
  • IT-Netzwerke herstellen und betreuen
  • First-Level-Support

Ausbildungsdauer:

3 Jahre, Verkürzung ggf. möglich

Berufsschulschwerpunkte in der Ausbildung:

Informatik, Mathematik

Ausbildungsort:

  • Köln

Industriekaufmann/-frau

Wenn Sie Lust haben auf:

  • einen Beruf, bei dem Sie Ihre Zahlenaffinität aber auch Kommunikationsstärke einbringen können
  • die Verwendung Ihrer PC-Anwender-Kenntnisse (MS Office, Internet)
  • vielseitige Einblicke in die Abläufe unseres Unternehmens
  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in den verschiedenen kaufmännischen Bereichen
  • nette Kollegen, mit denen Sie sich austauschen können

Wenn Sie Folgendes mitbringen:

  • Abitur, Fachhochschulreife
  • Abschluss der Höheren Berufsfachschule (Wirtschaft und Verwaltung)
  • Organisationstalent
  • ein freundliches und sicheres Auftreten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Mobilität

Dann kommen Sie zu uns und lassen Sie sich ausbilden zum
Industriekaufmann/-frau!

Während dieser Ausbildung werden Sie zum Allrounder im Team, der in fast allen kaufmännischen Bereichen des Unternehmens einsetzbar ist. Sie erhalten vielseitige Einblicke in die Abläufe unseres Unternehmens, z. B. im Personalwesen, Rechnungswesen, Controlling, Einkauf, Vertrieb, Marketing, EDV, Dienstleistungsgeschäft. Textverarbeitung, Kalkulation, Kommunikation, Verwaltung sowie Führen von Kundengesprächen gehören exemplarisch zu den Tätigkeiten von Industriefkaufleuten.

Lerninhalte und Aufgaben:

  • Kundenservice
  • Energie-/Wassereinkauf
  • Key-Account/Contracting
  • Planung, Dokumentation, Techn. Verwaltung
  • Marketing/Vertrieb
  • Anlagentechnik/Lager
  • Einkauf von Dienstleistungen und Bedarfsgütern
  • Logistik und Materialwirtschaft
  • Controlling
  • Auftragswirtschaft und Finanzbuchhaltung
  • Konzerncontrolling
  • Personalverwaltung- und Entgeltabrechnung
  • Einsatz in unseren Regionalservices

Ausbildungsdauer:

2,5 Jahre

Berufsschulschwerpunkte in der Ausbildung:

Betriebswirtschaftslehre, Rechnungswesen

Ausbildungsorte:

  • Siegburg
  • Köln
  • Betzdorf
  • Hennef
  • Eitorf/Much
  • Mettmann
  • Königswinter

Dualer Studiengang Bachelor of Mechanical Engineering

Schon während der Ausbildung zum Anlagenmechaniker Fachrichtung Rohrsystemtechnik (m/w) können bei rhenag die Weichen für den individuellen beruflichen Werdegang gestellt werden, mit dem

Dualen Studiengang des Maschinenbaus „Bachelor of Mechanical Engineering (B. Eng.)“   

Dieser verknüpft die Ausbildung zum Anlagenmechaniker Fachrichtung Rohrsystemtechnik (m/w) mit dem anerkannten akademischen Grad des Bachelor of Engineering.

Das ausbildungsbegleitende Studium wird im 9-semestrigen Abend- sowie Samstagstudium an der Rheinischen Fachhochschule in Köln (RFH) angeboten

Zum Ablauf im Einzelnen: 

  • Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre, das Studium 4 ½  Jahre, somit haben Sie zwei Abschlüsse in 4½ Jahren in der Hand. 
  • Die Berufsschule findet im Blockunterricht (Rhythmus von 3 Wochen) statt. Für diese Zeit sind Sie von der Arbeit freigestellt.
  • In der restlichen Ausbildungszeit werden Sie die gelernte Theorie in der Praxis im Unternehmen anwenden können.

Das Studium wird von rhenag finanziert und bei Problemen im Studium oder in der Berufsschule können Sie auf unsere Unterstützung zählen.

Dualer Studiengang Bachelor of Electrical Engineering

Schon während der Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) können bei rhenag die Weichen für den individuellen beruflichen Werdegang gestellt werden, mit dem

Dualen Studiengang  der Elektrotechnik,
„Bachelor of Electrical Engineering (B. Eng.)“   

Dieser verknüpft die Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik (m/w) mit dem anerkannten akademischen Grad des Bachelor of Engineering.

Das ausbildungsbegleitende Studium wird im 9-semestrigen Abend- sowie Samstagstudium an der Rheinischen Fachhochschule in Köln (RFH) angeboten. 
 
Zum Ablauf im Einzelnen: 

  • Die Ausbildung dauert 3 ½ Jahre, das Studium 4 ½  Jahre, somit haben Sie zwei Abschlüsse in 4½ Jahren in der Hand. 
  • Die Berufsschule findet an einem Tag in der Woche statt. Für diese Zeit sind Sie von der Arbeit freigestellt. 
  • Die restliche Ausbildungszeit werden Sie die gelernte Theorie in der Praxis im Unternehmen anwenden können.

Das Studium wird von rhenag finanziert und bei Problemen im Studium oder in der Berufsschule können Sie auf unsere Unterstützung zählen.

Dualer Studiengang Bachelor of Business Information Management

Schon während der Ausbildung zum Fachinformatiker (m/w) können bei rhenag die Weichen für den individuellen beruflichen Werdegang gestellt werden, mit dem

Dualen Studiengang der Wirtschaftsinformatik „ Bachelor of  Business Information Management (B. Sc.)“   

Dieser verknüpft die Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w) mit dem anerkannten akademischen Grad des Bachelor of Science in Business Information Management.

Das ausbildungsbegleitende Studium wird im 7- semestrigen Abend- sowie Samstagstudium an der Rheinischen Fachhochschule in Köln (RFH) angeboten. Die Projekte und Aufgaben, die dort gestellt werden, können direkt im Unternehmen ausprobiert und angewandt werden.

Zum Ablauf im Einzelnen:

  • Die Ausbildung dauert 3 Jahre, das Studium 3 ½  Jahre, somit haben Sie zwei Abschlüsse in 3 ½ Jahren in der Hand. 
  • Die Berufsschule findet 1 ½  Tage in der Woche statt. Für diese Zeit sind Sie von der Arbeit freigestellt. 
  • Die restlichen 3 ½  Tage werden Sie die gelernte Theorie in der Praxis im Unternehmen anwenden können.

Das Studium wird von rhenag finanziert und bei Problemen im Studium oder in der Berufsschule können Sie auf unsere Unterstützung zählen.

Dualer Studiengang Bachelor of Business Administration

Schon während der Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) können bei rhenag die Weichen für den individuellen beruflichen Werdegang gestellt werden, mit dem

Dualen Studiengang  der Betriebswirtschaftslehre „Bachelor of Business Administration (B.A.)“.   

Dieser verknüpft die Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) mit dem anerkannten akademischen Grad des Bachelor of Arts in Business Administration.

Das ausbildungsbegleitende Studium wird im 7-semestrigen Abend- sowie Samstagstudium an der Rheinischen Fachhochschule in Köln (RFH) angeboten. Die Projekte und Aufgaben, die dort gestellt werden, können direkt im Unternehmen ausprobiert und angewandt werden.

Zum Ablauf im Einzelnen:

  • Die Ausbildung dauert 2 ½  Jahre, das Studium 3 ½  Jahre, damit haben Sie zwei Abschlüsse in 3 ½ Jahren in der Hand. 
  • Die Berufsschule findet 1 ½ Tage in der Woche statt. Für diese Zeit sind Sie von der Arbeit freigestellt. 
  • Die restlichen 3 ½  Tage werden Sie die gelernte Theorie in der Praxis im Unternehmen anwenden können. 
  • Sie durchlaufen 2 Jahre lang so gut wie alle Abteilungen der rhenag – vom technischen Bereich, um die Verknüpfungen und Arbeitsabläufe zwischen den Abteilungen kennen zu lernen und zu verstehen, bis hin zum kaufmännischen Bereich, wo die Verweilzeit dementsprechend länger sein wird, um individuelle Stärken und Fähigkeiten besser einzusetzen zu können.
  • Für das letzte halbe Jahr der Ausbildung ist eine Entscheidung zu treffen, für den zukünftigen Einsatzbereich, dort werden Sie dann selbständig und mit eigener Verantwortung Projekte betreuen.

Das Studium wird von rhenag finanziert und bei Problemen im Studium oder in der Berufsschule können Sie auf unsere Unterstützung zählen.

Unsere Plätze für den Ausbildungsgang Industriekaufmann/-frau sind für das Jahr 2015 bereits alle vergeben. Gerne können Sie sich jedoch schon jetzt für die Ausbildung ab August 2016 bei uns bewerben!

 
Ansprechpartner


Wolfgang Nassen
Leiter Personal
Tel.: 0221.93731-350
Fax: 0221.93731-301
E-Mail


Silvia Hirt
Referentin Personalentwicklung
Tel.: 0221.93731-105
Fax:0221.93731-301
E-Mail 

 
 
Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie ihre vollständigen Bewerbungsanlagen per Post an

rhenag
Rheinische Energie AG
Personalmanagement
Bayenthalgürtel 9
50968 Köln

oder per E-Mail an

bewerbungen@rhenag.de