Förderung von KWK-Anlagen

Foto: Viessmann

rhenag fördert die Energieeffizienz in privaten Haushalten und verdoppelt den staatlichen Zuschuss für Neuanlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK). Zusätzlich zur staatlichen Förderung von 1.425 Euro legen wir für unsere Kunden jetzt noch einmal 1.425 Euro drauf. 

Damit wollen wir einen intelligenten Umgang mit Energie belohnen, denn mit einer KWK-Anlage wird sparsam geheizt und gleichzeitig der eigene Strom erzeugt. Das heißt: hoher Wirkungsgrad und geringe Schadstoffemissionen. Hinzu kommt, dass moderne Heizungsanlagen seltener gewartet werden müssen. Das spart zusätzlich Kosten. So wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch der Geldbeutel.

Gefördert werden alle Ein- bis Zweifamilienhausbesitzer, die im Netzgebiet der rhenag mit rhenag-Erdgas versorgt werden und eine KWK-Anlage mit bis zu 1.000 Watt elektrischer Leistung einbauen, die auf der Förderliste des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) aufgeführt ist. Wer außerdem erstmalig den Energieträger Erdgas nutzt, wird von der rhenag zusätzlich unterstützt. Zwischen Kauf und Beantragung der Förderung dürfen nicht mehr als 3 Monate liegen. Es gilt das Datum auf der Rechnung.

Weitere Infos dazu finden Sie hier.

 

Übersicht der KWK-Förderungen:

rhenag-Förderung KWK-Anlage1.425 Euro
rhenag-Förderung ErdgasanschlussFreimenge Strom
staatliche Förderung der BAFA1.425 Euro

Gefördert werden ausschließlich rhenag-Erdgaskunden im Netzgebiet der rhenag. Die Förderung der BAFA kann sich ändern, den aktuellen Stand finden Sie hier.

 
Ansprechpartner


Frank Brosch
Privat- und Geschäftskunden
Bachstr. 3
53721 Siegburg
Tel.: 02241.107-189
Fax: 02241.107-51-189
E-Mail

 
 
Weil Sie die Wahl haben!

Jetzt bestellen!

 
 

Kundenberatung 
0800 / 8 74 36 24*
0800 / 8 rhenag*
*kostenfreiEntstördienst
01802 / 484848**
**6 ct. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk höchstens 0,42 ct/min.


E-Mail an rhenag


Online-Portal